TEKMON Systemsoftware

Die TEKMON-Software ist ein praktisches Hilfsmittel zur Inbetriebnahme und Konfiguration der TE-DAT 2000 kompatiblen Systemkomponenten, die eine Datenschnittstelle besitzen. Hierzu zählt neben den Kartenlesern und Eingabeterminals ebenfalls die Euro-Überfüllsicherung Typ EUS-1.

Das Programm unterstützt die Durchführung der Konfiguration und Parametrierung aller Systemkomponenten durch die Programmierung der nichtflüchtigen Speicher der jeweiligen Geräte und vereinfacht dadurch die Programmierung der Initialisierungsprozeduren für den Host-Rechner. Alle Gerätefunktionen und die Wirkung einzelner Kommandosequenzen können im Vorfeld ausprobiert werden.

Durch die Visualisierung der gesamten Anlage sowie der einzelnen angeschlossenen Geräte ist das TEKMON-Programm besonders hilfreich bei der Überprüfung der Geräteinstallation sowie bei der Inbetriebnahme von Neuanlagen.

Das Programm ist durch die grafische Benutzeroberfläche leicht zu bedienen und benötigt folgende Systemvoraussetzungen:

  • Windows 9x / Windows 2000 / Windows NT 4.0
  • Pentium-Prozessor min. 230 MHz
  • Grafik min. 800 x 600 Bildpunkte (1024 x 786 oder höher empfohlen)
  • min. 32 MB RAM empfohlen
  • 1 freie serielle Schnittstelle